Das Ich wird Ich erst am Du.

Menschliche Entwicklung ist meine Leidenschaft. Ich bin in meiner Arbeit häufig so berührt, was alles in uns Menschen steckt und welches Strahlen entsteht, wenn Menschen auf ihrem Weg sind. Das erfüllt mich sehr. Aus meiner persönlichen Erfahrung weiß ich, dass tiefgreifende Transformation viel leichter mit einem passenden Gegenüber gelingt. Darum biete ich auf unterschiedlichen Ebenen meine Begleitung an.

 

STRONG BACK. SOFT FRONT. WILD HEART.

 

Diesen Dreiklang habe ich bei Brené Brown kennengelernt.

 

Für mich bedeutet ein starker Rücken zu wissen, wofür ich stehe und was mich ausrichtet.

Die ganzheitliche Wirbelsäulenaufrichtung ist mir persönlich begegnet, als ich nach einer solchen Neuausrichtung auf ganzheitlicher Ebene gesucht habe und sie hat mich seitdem nicht mehr losgelassen. Lernen durfte ich sie bei Matthias Gröndahl, der bei meiner Einweihung sagte: "Also eine Seele hier im Raum kann gar nicht abwarten bis sie loslegen darf." Seitdem praktiziere ich die ganzheitliche Wirbelsäulenaufrichtung mit großer Begeisterung bei Menschen und Tieren.

 

Für mich bedeutet eine weiche Vorderseite (soft front) zugänglich, offen und liebevoll zu sein. In einem Coaching bei mir kannst du dich darauf verlassen, dass du meine volle Aufmerksamkeit hast, dass ich dir tief zuhöre und dich mit meinen systemischen und künstlerischen Ansätzen in der Problemlösung oder Neurorientierung begleite. Ich habe mich lange mit positiver Psychologie und Lebenskunst befasst. Für mich ist das Leben ein Kunstwerk, das wir gestalten dürfen. Und da ich selbst so gerne kreativ und in der Natur bin, finden auch die Coachings gern mit künstlerischer Auseinandersetzung oder in der Natur statt. Es hilft in einen ganz anderen Kontext zu gehen, um wieder freien Zugriff auf die eigenen Ressourcen zu haben.

 

Ein wildes Herz - wie schön behaupten zu können, mit einem solchen Herzen leben zu dürfen. Seit 2018 bin ich mit meiner Frau Constanze glücklich verheiratet. Als Frauenpaar war für uns gleich klar, dass wir uns eine freie Trauung wünschen und während den Vorbereitungen stellte meine Frau fest: "Caro, freie Traurednerin wäre eigentlich der perfekte Job für dich." Ich stimmte zu. Drei Wochen später antwortete sie auf die Frage einer Kollegin, ob sie eine Traurednerin kenne: "Ja, Caro macht das." Ich: "Was hast du gesagt?" Sie: "Ja, du wolltest das doch machen." Ich rief das Paar an, um erst mal klarzustellen, dass das meine erste Trauung wäre. Sie wollten mich kennenlernen und dank ihres Mutes darf ich heute viele weitere Frauen-, Männer- und gemischte Paare trauen. Ich habe so eine Freude, den Geschichten der Paare zu lauschen, sie mit ihrem Humor und ihren Anekdoten kennenzulernen und schließlich eine Rede zu schreiben, die sie zum Lachen und zum Weinen bringt. Eine sehr erfüllende Tätigkeit!

 

Und für alle, die gern fragen "Was kann die denn?", folgen hier meine Ausbildungen und beruflichen Stationen:

Bachelor Psychologie, Heidelberg

Systemische Beratung, Wiesloch

Master Coaching & Systementwicklung, Hamburg

Projektleiterin, Hannover

Reiki 1. Grad, Hannover

Systemische Strategiearbeit, Wien

Ganzheitliche Wirbelsäulenaufrichtung, Hannover

 

Freiberufliche Tätigkeit im Managementtraining und im Coaching für berufliche Neuorientierung, Hamburg & Lüneburg

Freiberufliche Dozentin für Change Management, Gesprächsführung und interkulturelle Psychologie, Hamburg & Hannover

Change Managerin, Hannover

Abteilungsleiterin Transformationsmanagement, Hannover